Willkommen beim Natur- und Vogelschutzverein

Der Natur- und Vogelschutzverein Schwaderloch wurde 1990 gegründet und setzt sich für die Pflege sowie den Erhalt der Natur- und Vogelwelt ein. Wir freuen uns, dass Sie uns auf unserer Website besuchen und wünschen Ihnen bei der Durchsicht der Artikel viel Spass.


Abendspaziergang - 30.08.2019

20190830 Abendspaziergang Bienen 67Summ summ summ, Bienchen summ herum

Am Freitag, 30.08.2019 lud der Natur- und Vogelschutzverein alle Interessierten zum alljährlichen Abendspaziergang ein.


Diesmal standen die Bienen von Peter Näf, Schwaderloch im Fokus.
 








Um 18 Uhr trafen sich 19 Mitglieder des NVS beim Gemeindehaus. 3 Mitglieder waren bereits im „Himmel“ um einen genüsslichen Apéro vorzubereiten. Von den 19 Mitgliedern nahmen ein paar den Weg zu Fuss in Angriff. Die restlichen fuhren beim Bergmätteli und Sennhof vorbei bis zum Bienenhaus. Dort erwartete Peter Näf mit seiner Frau die interessierten Zuhörer. Es war extrem spannend, was Bienen so leisten, wie sie organisiert sind und wie fleissig ein Bienenvolk ist. Haushaltsarbeiten wie Putzen, ausmisten und kühlen des Bienenstockes gehören ebenso zu ihren Aufgaben, wie im Frühling/Sommer ab ca. 13 Grad der Besuch bei köstlichen Blumen. Im Bienenhaus von Peter Näf wohnen zurzeit 6 Völker mit je ca. 10‘000 Bienen. Es handelt sich hier um Bienen, welche nicht aufs Stechen aus sind sondern sehr freundlich gesinnt sind. Uns wurden abseits des Bienenwagens die wichtigsten Arbeitsutensilien eines Imkers gezeigt und der Umgang damit. Nach vielen Fragen der Zuhörer gewährte uns Peter Näf noch einen Blick in den Bienenwagen. Er nahm aus einem Schweizer Bienenkasten sämtliche Waben heraus. Zum grossen Erstaunen der Besucher verliess keine Biene ihren Platz. Er zeigte uns auch die Königin, welche markiert wurde - Die Pink Lady. Es gibt so viel zu erzählen und so viel zu fragen, aber all das war in 40 Minuten nicht möglich. Uns war danach noch viel mehr bewusst, was Bienen alles für uns tun und wir Sorge tragen müssen. Es ist unbestritten, dass wir ohne diese fleissigen Wesen auch bald ein Problem haben werden.

Nach diesem von allen sehr geschätzten Vortrag spazierte die Gruppe zum „Himmel“, wo ein wunderschöner und reichhaltiger Apéro wartete um genossen zu werden. Bei gemütlichem zusammensitzen am schönen Holztisch am Feuer liessen wir den gelungenen Abend ausklingen.

Der NVS möchte sich noch auf diesem Weg bei Peter Näf ganz herzlich für die packenden Erzählungen und interessanten Informationen bedanken. Die Begeisterung und Bewunderung für die Bienen, ging sicherlich noch auf den einen oder anderen Teilnehmer über.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.